skip to Main Content

Wir bilden aus

Grundbildung Maurerin/Maurer EFZ

Infos

  • Dauer: 3 Jahre
  • Schwerpunkt: Hoch- und Tiefbau
  • Schulische Bildung: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule
  • Berufsbezogene Fächer: Arbeitssicherheit, Bauausführung (Betonieren, Bewehrung, Entwässerung/Kanalisation, Mauerwerk, Schalungen etc), Baustoffkunde, Fachzeichnen (Pläne u. Skizzen), Fachrechnen, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Ueberbetriebliche Kurse/Fächer: Unternehmung u. Umfeld, Ausführungsgrundlagen (Pläne, Konstruktionen, Baustoffe, Vermessung u.a.), Vorphase der Ausführung (Arbeitsvorbereitung, Beschaffung), Bauausführung, Auftragsüberwachung
    Abschluss: Maurerin/Maurer mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bbzh.ch , www.gbwetzikon.ch oder www.bbw.ch Der Schulunterricht  kann in Zürich, Wetzikon oder Winterthur (je nach Schuleinteilung, Anzahl Schüler etc.) stattfinden.

Schnupperwoche

Möchten Sie eine Schnupperwoche absolvieren? Wir freuen uns auf die Zusendung der Bewerbungsunterlagen oder auf Ihren Anruf:

Bretscher AG
M. Mattli
Hertistrasse 26
8304 Wallisellen

E-Mail: mattli@bretscher-ag.ch
Telefonnummer: 043 233 60 62

Weiterbildung

  • Vorarbeiterin/Vorarbeiter (Diplom)
  • Bau-Polierin/Bau-Polier (Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis)
  • dipl. Techniker HF Bauführung (Höhere Fachschule)
  • dipl. Baumeisterin/Baumeister (Höhere Fachprüfung mit eidg. Diplom)
  • Bachelor of Science an einer Fachhochschule (Voraussetzung: Berufsmaturität)

Video Maurer

Grundbildung Baupraktikerin/Baupraktiker EBA

Infos

  • Dauer: 2 Jahre
  • Schwerpunkte: Hoch- und Tiefbau
  • Schulische Bildung: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule
    Berufsbezogene Fächer: Arbeitssicherheit, Bauausführung (Betonieren, Bewehrungen, Entwässerung/Kanalisation, Mauerwerk, Schalungen etc), Baustoffkunde, Fachzeichnen (Pläne u. Skizzen), Fachrechnen, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Ueberbetriebliche Kurse/Fächer: Ausführungsgrundlagen (Baustoffe, Pläne etc), Bauausführung, Auftragsüberwachung
    Abschluss: Baupraktikerin/Baupraktiker mit eidgenössischem Berufsattest (EBA

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bbzh.ch , www.gbwetzikon.ch oder www.bbw.ch Der Schulunterricht  kann in Zürich, Wetzikon oder Winterthur (je nach Schuleinteilung, Anzahl Schüler etc.) stattfinden

Weiterbildung

  • Baupraktikerinnen/Baupraktiker können mit einer verkürzten Grundbildung Maurerin/Maurer EFZ werden (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr)
  • Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Maurerinnen/Maurer EFZ

Schnupperwoche

Möchten Sie eine Schnupperwoche absolvieren? Wir freuen uns auf die Zusendung der Bewerbungsunterlagen oder auf Ihren Anruf:

Bretscher AG
M. Mattli
Hertistrasse 26
8304 Wallisellen

E-Mail: mattli@bretscher-ag.ch
Telefonnummer: 043 233 60 62

Strassenbauer EFZ oder Strassenbaupraktiker EBA

Strassenbauer bauen und erneuern Strassen. Logisch. Doch Strassenbauer können mehr. Sie machen auch Plätze und Trottoirs, Rad- und Fusswege, kleine Mauern und Treppen, Strassenkreisel und Verkehrsinseln. Sie verlegen Stromleitung und Wasserrohre in den Boden und setzen Schächte.

Die dreijährige Grundbildung EFZ (Strassenbauer EFZ)

An der Berufsfachschule Verkehrswegbauer (Gelände Campus Sursee) wird man u.a. zum Strassenbauer ausgebildet.

Wie ist der Unterricht organisiert:
Durchschnittlich fünf Mal pro Jahr Schule (jedes Mal zwei bis drei Wochen).

Die zweijährige Grundbildung EBA (Strassenbaupraktiker EBA)

Wer beim Lernen etwas mehr Zeit braucht, aber praktisch begabt ist, kann die zweijährige berufliche Grundbildung machen und mit einem eidgenössischen Berufsattest (EBA) abschliessen. Die Ausbildung findet in kleineren Klassen statt. Reichen Fähigkeit und Leistung aus, kann anschliessend in weiteren zwei Jahren der Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) gemacht werden.

Wie ist der Unterricht organisiert:
Bis zu acht Blockkursen pro Jahr, die jeweils eine Woche oder zwei Wochen dauern (Gelände Campus Sursee). Das Aufgebot erhalten die Lernenden über den Lehrbetrieb.

Weitere Informationen zum Beruf erhalten Sie unter www.verkehrswegbauer.ch oder www.bauberufe.ch

Video Strassenbau

Schnupperwoche

Möchten Sie eine Schnupperwoche absolvieren? Wir freuen uns auf die Zusendung der Bewerbungsunterlagen oder auf Ihren Anruf:

Bretscher AG
Martina Mattli
Hertistrasse 26
8304 Wallisellen

E-Mail: mattli@bretscher-ag.ch
Telefonnummer: 043 233 60 62

Bereits eine EFZ Lehre?

Zweitausbildung

Wer bereits eine Grundbildung mit EFZ in einem anderen Beruf (z.B. Zeichner/in EFZ, Gärtner/in EFZ, Kaufmann/-frau EFZ, Maurer/in EFZ) erfolgreich abgeschlossen hat, kann mit einer Zweitausbildung verkürzt das eidgenössische Fähigkeitszeugnis in einem Beruf des Berufsfeldes Verkehrswegbau (Strassenbauer EFZ) sowie als Maurer EFZ erreichen.

Die Zweitausbildung dauert 2 Jahre.

Bereits eine EBA Lehre?

EBA-Lehre

Reichen Fähigkeit und Leistung, kann nach der EBA-Grundbildung die Grundbildung auf dem gleichen Beruf mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) gemacht werden.

Die Lernenden steigen ins zweite Lehrjahr der EFZ-Ausbildung ein und erreichen in 2 Jahren das EFZ.

Back To Top